BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Willkommen beim BUND Groß-Umstadt

Wir sind für die Umwelt aktiv. Unsere Aktivitäten beziehen sich auf Umweltthemen im Bereich von Groß-Umstadt, Babenhausen und Schaafheim wie z.B. :

Unser Obstbaumpatentschafprojekt und die Pflege von Streuobstwiesen.

Beteiligung an lokalen Messen, wie z.B. die Familienmesse.

Intensive Mitarbeit bei der Lokalen Agenda 21.

Infoveranstaltungen in Kooperation mit dem Energieberatungszentrum der Stadt Groß-Umstadt.

Förderung und Exkursionen zum Grünen Band.

BUND Solaranlage auf der Stadthalle.

Der Fahrradbasar im Frühjahr in Groß-Umstadt.

Der Flohmarkt im Juni in Groß-Umstadt .

Wir treffen uns am 1. Montag im Monat, meist privat (Bitte Ort vorher telefonisch erfragen 06078/8310)

Flohmarkt 2017

Der nächste Flohmarkt findet am Samstag 17.06.2017 für Besucher ab 08.00 bis 12:30 Uhr statt. Der Aufbau für Verkäufer kann morgens ab 6:00 Uhr erfolgen (bitte nicht schon vorher).

Flohmarkt in Groß-Umstadt - eine jährliche Großveranstaltung

Der BUND-Ortsverband Groß-Umstadt veranstaltet am Samstag, den 17. Juni, von 8:00 bis 12:30 Uhr in Groß-Umstadt auf dem Parkplatz vor der Stadthalle    seinen traditionellen Flohmarkt. Der Aufbau der Tische kann erst nach 6:00 Uhr erfolgen. Anbieten kann jeder, was der Haushalt hergibt. Mit einem Beitrag von 5,- € pro Tapeziertisch trägt er zur Naturschutzarbeit des BUND bei. Ein zusätzlicher Kleiderständer kostet 2,50 €, ein Pavillon 10,- €. Gewerbliche Anbieter zahlen 50,- €. Kinder bis zu 12 Jahren und BUND-Mitglieder sind von dem Beitrag befreit. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.Das Flohmarktgelände umfasst den Stadthallen-Parkplatz und endet im Fitzweg an der Markierung sowie an den Kreuzung Burggraben. Stände dürfen nicht darüber hinaus und im Burggraben aufgebaut werden. Dort angebotene Ware muss wieder entfernt werden. Fahrzeuge dürfen nur zum Be- und Entladen auf das Flohmarktgelände. Der Altstadtparkplatz steht für die Fahrzeuge der Aussteller und für Besucher zur Verfügung. Der Veranstalter bittet darum, die angebotenen Waren nicht auf der Fahrbahn zu präsentieren und diese frei zu halten. Weiterhin trägt jeder Standbetreiber Sorge dafür, dass sein Standplatz sauber hinterlassen wird. Kleider oder Spielzeug werden nicht von BUND gesammelt. Toiletten stehen im Rathaus zur Verfügung.Mit einem eigenen Stand informiert der BUND auf dem Flohmarkt über seine Aktivitäten und bietet Informationen zu Natur- und Umweltschutz. Rettungswege sind freizuhalten.

 

 

Quelle: http://www.bund-gross-umstadt.de/startseite_bund_gross_umstadt/