Willkommen beim BUND Groß-Umstadt

Wir sind für die Umwelt aktiv. Unsere Aktivitäten beziehen sich auf Umweltthemen im Bereich von Groß-Umstadt, Babenhausen und Schaafheim wie z.B. :

Unser Obstbaumpatenschafprojekt und die Pflege von Streuobstwiesen.

Beteiligung an lokalen Messen, wie z.B. die Familienmesse.

Intensive Mitarbeit bei der Lokalen Agenda 21.

Infoveranstaltungen in Kooperation mit dem Energieberatungszentrum der Stadt Groß-Umstadt.

Förderung und Exkursionen zum Grünen Band.

BUND Solaranlage auf der Stadthalle.

Der Fahrradbasar am 9.3.2019 in Groß-Umstadt.

Der Flohmarkt am 15.6.2019 in Groß-Umstadt .

Wir treffen uns am 1. Montag im Monat, meist privat (Bitte Ort vorher telefonisch erfragen 06078/8310)

Unsere Fahrradbörse

Am Samstag, den 9. März 2019 findet von 9:15 bis 11:00 Uhr in der Turnhalle der Geiersbergschule, Karolinger Str. 2 in Groß-Umstadt die alljährliche Fahrradbörse statt. Der Basar wird veranstaltet vom Ortsverband Groß-Umstadt des BUND, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland.

Angeboten werden eine große Auswahl gut erhaltener und preiswerter Fahrräder und Kinderfahrzeuge. Wer ein gebrauchtes Fahrrad, einen Roller, ein Dreirad oder Kettcar anbieten möchte, kann diese zwischen 8:00 und 9:00 Uhr in der Turnhalle abgeben. Es können alle nicht-motorisierten Fahrzeuge sowie Zubehör angeboten werden. Darunter fallen auch Helme, Fahrrad-Anhänger usw. Es werden maximal 5 Fahrzeuge pro Anbieter angenommen. Nicht verkauft werden z.B. Inliner, Rollschuhe, Schlittschuhe, Skateboards, Protektoren, elektrisch betriebene Kinderfahrzeuge, Mofas oder Elektrofahrräder mit Nummernschild. Angenommen werden aber Pedelecs ohne Nummernschild.

Interessenten können ab 9:15 Uhr im Angebot stöbern. Nicht verkaufte Artikel können zwischen 11:00 und 11:30 Uhr wieder abgeholt werden. Der Verkaufspreis wird jeweils vom Anbieter bestimmt. Vom Verkaufspreis behält der BUND jeweils 10% ein, mindestens 1,- Euro. Für BUND-Mitglieder ist die Teilnahme kostenfrei. Professionelle Verkäufer und Händler können ihre Artikel gegen eine Gebühr von 10% des Verkaufspreises anbieten, die vorher zu entrichten ist. Die Verkäufer bieten ihre Waren auf eigenes Risiko an, der BUND übernimmt keinerlei Haftung oder Gewährleistung. Die Einnahmen der Fahrradbörse werden vom BUND für Naturschutzprojekte eingesetzt.



Schnittkurs 2014

Sei ein Becherheld !

 

Zu weiteren Infos kommen Sie hier .

Suche